So beheben Sie den Offline-Zustand des Brother-Druckers unter Mac und Windows

Einen Brother-Drucker offline zu haben, ist ärgerlich und zeitaufwändig. In dieser umfassenden Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Probleme mit offline geschalteten Brother-Druckern beheben und untersuchen die Gründe für die häufige Frage, die sich jeder Druckerbesitzer stellt: „Warum ist mein Brother-Drucker offline?“

Dabei behandeln wir die folgenden Themen:

⦁ Warum ist mein Brother-Drucker offline? Die mögliche Ursache
⦁ So beheben Sie Probleme mit offline geschalteten Brother-Druckern: Erste Prüfungen
⦁ So beheben Sie Probleme mit offline geschalteten Brother-Druckern unter Windows
⦁ So beheben Sie Probleme mit offline geschalteten Brother-Druckern unter Mac

Lassen Sie uns direkt loslegen!🙋

Warum ist mein Brother-Drucker offline? Die mögliche Ursache

Bevor wir uns mit der Lösung befassen, müssen Sie wissen, warum Ihr Brother-Drucker offline ist. Hier sind einige der Gründe:

☹Probleme mit der Kabelverbindung
☹Probleme mit der Netzwerkverbindung
☹Probleme mit der Druckerkonfiguration
☹Probleme mit der Druckwarteschlange
☹Probleme mit dem Druckertreiber

So beheben Sie Probleme mit offline geschalteten Brother-Druckern: Erste Prüfungen

Die oben genannten Probleme können dazu führen, dass Ihr Brother-Drucker schwer zu drucken ist und Sie langsamer arbeiten. Es ist Zeit für erste Prüfungen!

1. Fehlermeldungen und blinkende Lichter

Achten Sie auf Fehlermeldungen oder blinkende Lichter, um bestimmte Probleme wie niedrigen Tintenstand, Toner oder Papierstaus zu ermitteln, die dazu führen, dass der Drucker offline geht. Das Beheben dieser Fehler kann helfen, das Problem zu beheben.

2. Ausstecken und Neustarten

Ziehen Sie Drucker und Computer aus und starten Sie sie neu. Diese einfache Aktion kann die Druckerkonfiguration aktualisieren und eine ordnungsgemäße Verbindung herstellen.

3. Überprüfen der Kabelverbindungen

Überprüfen Sie die Kabelverbindungen. Wenn der Neustart nicht funktioniert, kann ein beschädigtes oder falsch angeschlossenes Kabel das Problem sein. Suchen Sie nach losen oder getrennten Kabeln, Schäden oder Fehlern. Testen Sie verschiedene Anschlüsse oder verwenden Sie ein neues Kabel, um das Problem zu identifizieren. Wenn der Drucker mit einem anderen Kabel funktioniert, ersetzen Sie das Originalkabel.

4. Probleme mit der Netzwerkverbindung

Diagnose von Problemen mit der Netzwerkverbindung. Anzeichen hierfür sind Probleme bei der drahtlosen Verbindung, langsames oder unterbrochenes Drucken und netzwerkbezogene Fehlermeldungen. Befolgen Sie diese Schritte, um Netzwerkprobleme zu beheben.

⦁ WLAN-Signal prüfen: Schwache oder schwankende WLAN-Signale und Internetunterbrechungen deuten auf ein instabiles Netzwerk hin. Wenn diese Probleme auftreten, stellen Sie Ihren Computer näher an den WLAN-Router.
⦁ Druckernetzwerk überprüfen: Bestätigen Sie im Netzwerkeinstellungsmenü, dass der Drucker mit dem richtigen WLAN-Netzwerk verbunden ist, das mit der Verbindung Ihres Computers übereinstimmt. Wenn nicht, wählen Sie das entsprechende Netzwerk aus und geben Sie bei Bedarf das Kennwort ein.
⦁ Geräte neu starten: Wenn die Näherungsanpassungen nicht funktionieren, schalten Sie sowohl den Drucker als auch den Router aus. Ziehen Sie die Netzkabel ab und warten Sie 30 Sekunden, bevor Sie sie wieder anschließen und einschalten. Dadurch kann die Netzwerkverbindung aktualisiert werden.

So beheben Sie Probleme mit offline geschalteten Brother-Druckern unter Windows

Wenn Windows-Updates durchgeführt werden, zeigen Brother-Drucker möglicherweise einen Offlinestatus an oder hören auf zu drucken. Obwohl dies ein häufiges Problem ist, ist es einfach zu beheben. Nachfolgend finden Sie Expertenlösungen zur Behebung Ihres „Brother-Drucker offline“-Problems unter Windows. Suchen Sie das Problem und befolgen Sie dann die unten aufgeführten Schritte, die Ihrer Situation entsprechen.

㋡Lösung 1 – Verwenden Sie die Windows-Problembehandlung

Der Offlinestatus des Brother-Druckers kann auch durch Beheben des Fehlers behoben werden.

🗹Schritt 1. Navigieren Sie zu Druckern und Scannern

  • Gehen Sie zur Windows-Suchleiste.
  • Suchen Sie nach der Systemsteuerung und öffnen Sie sie.
  • Suchen Sie nach „Drucker und Scanner“.

🗹Schritt 2. Beheben von Problemen

  • Klicken Sie auf „Verwalten“ und wählen Sie „Problembehandlung ausführen“.
  • Lassen Sie Windows das Problem identifizieren und beheben.

㋡Lösung 2 – Legen Sie Ihren Brother-Drucker als Standard fest

Stellen Sie sicher, dass Ihr bevorzugter Drucker als Standarddrucker festgelegt wurde, damit er funktioniert. Befolgen Sie die folgenden Schritte:

🗹Schritt 1. Öffnen der Systemsteuerung

  • Gehen Sie zum Startmenü.
  • Suchen Sie die Systemsteuerung und öffnen Sie sie.

🗹Schritt 2. Auswählen des Brother-Druckers

  • Klicken Sie in der Systemsteuerung auf „Geräte und Drucker“.
  • Klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf Ihren Brother-Drucker.

🗹Schritt 3. Als Standarddrucker festlegen

  • Wählen Sie im Kontextmenü „Als Standarddrucker festlegen“.
  • Führen Sie abschließend einen Testdruck aus.

㋡Lösung 3 – Option „Offline-Drucker aktivieren“

Wenn Ihr Brother-Drucker auf „Offline“ eingestellt ist, müssen Sie ihn möglicherweise für den Online-Status aktivieren. Andernfalls zeigt Ihr Windows den Offline-Fehler des Druckers an.

🗹Schritt 1. Öffnen der Systemsteuerung

  • Gehen Sie zum Fenstermenü.
  • Öffnen Sie die Systemsteuerung über das Menü.

🗹Schritt 2. Navigieren zu „Geräte und Drucker“

  • Suchen Sie in der Systemsteuerung nach „Systemeinstellungen“.
  • Klicken Sie in den Suchergebnissen auf „Geräte und Drucker“.
  • Klicken Sie in der Geräteliste mit der rechten Maustaste auf Ihren Brother-Drucker.

🗹Schritt 3. Zugriff auf die Druckwarteschlange

  • Wählen Sie „Druckaufträge anzeigen“ aus.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Drucker“.

🗹Schritt 4. Aktivieren von „Drucker offline verwenden“

  • Stellen Sie sicher, dass „Drucker offline verwenden“ nicht aktiviert ist.
  • Klicken Sie zur Bestätigung erneut auf „Drucker“.
  • Und schon können Sie Ihren Drucker online schalten.

㋡Lösung 4 – Probleme mit der Druckwarteschlange

Festhängende Druckaufträge

Festhängende Druckaufträge können die Funktionalität Ihres Druckers beeinträchtigen. Beheben Sie dieses Problem, indem Sie die Druckwarteschlange leeren:

🗹Schritt 1: Öffnen Sie die Windows-Suchleiste, geben Sie „Drucker“ ein und wählen Sie „Drucker & Scanner“.
🗹Schritt 2: Suchen Sie Ihren Drucker, klicken Sie darauf und wählen Sie „Druckwarteschlange öffnen“.
🗹Schritt 3: Identifizieren Sie die Dokumente in der Warteschlange, wählen Sie jedes aus, klicken Sie auf „Dokument“ und wählen Sie „Abbrechen“, um sie zu entfernen.

Druckwarteschlangenmanager muss zurückgesetzt werden

Im Druckwarteschlangenmanager von Windows können Fehler auftreten, die zu einem Rückstau von Druckaufträgen und Offline-Druckerproblemen führen. Setzen Sie das Drucksystem wie folgt zurück:

🗹Schritt 1: Rufen Sie die Suchleiste von Windows auf und geben Sie „Dienste“ ein. Wählen Sie „Dienste“ aus den Suchergebnissen.
🗹Schritt 2: Scrollen Sie nach unten, um den Druckspooler-Dienst zu finden, und klicken Sie darauf. Wählen Sie die Option „Dienst neu starten“ oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Druckspooler und wählen Sie „Neu starten“.

㋡Lösung 5 – Brother-Druckertreiber aktualisieren

Wenn Ihr System veraltete oder beschädigte Druckertreiber hat, müssen Sie die neue Version für Ihr Windows installieren und aktualisieren.

🗹Schritt 1. Geräte und Drucker öffnen

  • Gehen Sie zum Windows-System.
  • Geben Sie die Systemsteuerung ein und klicken Sie darauf.
  • Klicken Sie nun auf „Geräte und Drucker anzeigen“.

🗹Schritt 2. Brother-Drucker auswählen

  • Klicken Sie auf „Drucker hinzufügen“.
  • Suchen Sie den Drucker Ihres Brothers in der Liste.

🗹Schritt 3. Druckertreiber installieren

  • Lassen Sie die Installation des erforderlichen Treibers zu.
  • Nach der Installation des Treibers wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt.

🗹Schritt 4. Als Standard festlegen

  • Legen Sie nun Ihren Drucker als Standard fest.
  • Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihr Windows-System neu.

Sie können sich auch die folgenden Videos ansehen:

So beheben Sie Probleme mit offline geschalteten Brother-Druckern unter Mac

Ähnlich wie bei Windows können Brother-Drucker auf Mac-Systemen den Offline-Status aufweisen. Sie können nach Updates auch Druckprobleme aufweisen. Dieser Fehler lässt sich jedoch ganz einfach beheben. Hier präsentieren wir Expertenlösungen zur Behebung des „Brother-Drucker offline“-Fehlers auf Ihrem Mac. Finden Sie das Problem und befolgen Sie dann die unten aufgeführten Schritte, die Ihrer Situation entsprechen.

㋡Lösung 1 – Verwenden Sie die Mac-Problembehandlung

Der Offline-Status des Brother-Druckers kann auch durch die Fehlerbehebung behoben werden.

🗹Schritt 1. Installieren verfügbarer Updates

  • Gehen Sie zum Apple-Menü.
  • Suchen Sie nach den Software-Updates.
  • Wenn ein Update verfügbar ist, installieren Sie es.

🗹Schritt 2. Navigieren Sie zu „Drucken und Scannen“

  • Gehen Sie zu „System und Einstellungen“.
  • Klicken Sie auf „Drucken und Scannen“.

🗹Schritt 3. Fortsetzen des Druckers

  • Doppelklicken Sie auf Ihren Drucker.
  • Wenn ein gelbes Licht erscheint, klicken Sie auf „Fortsetzen“.
  • Versuchen Sie nun, eine Testseite zu drucken.

㋡ Lösung 2 – Drucker nicht als Standard festgelegt

Bestätigen Sie, dass Ihr Drucker auf Ihrem Computer als Standard festgelegt ist. Eine falsche Druckerauswahl kann Offline-Probleme verursachen.

🗹Schritt 1: Klicken Sie auf das Apple-Menü > Systemeinstellungen > Drucker & Scanner.
🗹Schritt 2: Wählen Sie den Drucker aus, den Sie als Standard festlegen möchten.
🗹Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Standarddrucker festlegen“.

㋡Lösung 3 – Option „Drucker offline“ aktivieren

Wenn Ihr Brother-Drucker auf „Offline“ eingestellt ist, müssen Sie ihn möglicherweise für den Online-Status aktivieren. Andernfalls zeigt Ihr Mac den Offline-Fehler des Druckers an.
🗹Schritt 1. Öffnen von „Drucker und Faxgeräte“

  • Gehen Sie zum Apple-Menü.
  • Öffnen Sie „Drucker und Faxgeräte“.

🗹Schritt 2. Deaktivieren der Option „Drucker offline verwenden“

  • Verbinden Sie Ihren Drucker mit Ihrem Mac, indem Sie darauf doppelklicken.
  • Deaktivieren Sie nun die Option „Drucker offline“.

🗹Schritt 3. Fortsetzen des Druckers

  • Er wird vom Offline-Modus in den Online-Modus geschaltet.
  • Öffnen Sie als Nächstes die Systemeinstellungen.
  • Gehen Sie zu „Drucker und Faxgerät“ und klicken Sie auf „Fortsetzen“.

㋡Lösung 4 – Probleme mit der Druckwarteschlange

Festhängende Druckaufträge

Festhängende Druckaufträge können die Funktionalität Ihres Druckers beeinträchtigen. So löschen Sie die Druckwarteschlange:

🗹Schritt 1: Gehen Sie zum Apple-Menü > Systemeinstellungen > Drucker und Scanner.
🗹Schritt 2: Wählen Sie Ihren aktiven Drucker aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Druckwarteschlange öffnen“.
🗹Schritt 3: Wählen Sie in der Druckwarteschlange den Druckauftrag aus, den Sie abbrechen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Schließen“ (X) daneben.
🗹Schritt 4: Um die Druckerwarteschlange vollständig zu löschen, drücken Sie entweder „Befehl + A“, um alle Druckaufträge auszuwählen, und drücken Sie dann „Befehl + Entf“, um sie abzubrechen, oder klicken Sie in der Menüleiste auf „Drucker“ und wählen Sie „Alle Dokumente abbrechen“.

Druckwarteschlangenmanager muss zurückgesetzt werden

Wenn im Druckwarteschlangenmanager des Mac Fehler auftreten, kann dies zu einem Rückstau von Druckaufträgen und Offlinedruckerproblemen führen. So setzen Sie das Drucksystem zurück:

🗹Schritt 1: Gehen Sie zum Apple-Menü > Systemeinstellungen > Drucker & Scanner (scrollen Sie bei Bedarf nach unten).
🗹Schritt 2: Klicken Sie bei gedrückter Ctrl-Taste auf eine beliebige leere Stelle im Druckerlistenbereich und wählen Sie im Kontextmenü „Drucksystem zurücksetzen“.
🗹Schritt 3: Bestätigen Sie das Zurücksetzen im Popup-Dialogfeld, wodurch alle Drucker entfernt werden.
🗹Schritt 4: Geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihr Administratorkennwort ein und klicken Sie auf „OK“.
🗹Schritt 5: Fügen Sie nach dem Zurücksetzen Ihre Drucker erneut hinzu, indem Sie im Fenster „Drucker & Scanner“ auf die Schaltfläche „+“ klicken und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

㋡Lösung 5 – Brother-Druckertreiber aktualisieren

Wenn Sie veraltete oder beschädigte Druckertreiber auf Ihrem Mac-System haben, müssen Sie die neue Version für Ihr Gerät installieren und aktualisieren.

🗹Schritt 1. Zu den Systemeinstellungen navigieren

  • Gehen Sie zum Mac-Menü.
  • Gehen Sie dann zu System und Einstellungen.

🗹Schritt 2. Aktuellen Drucker deinstallieren

  • Klicken Sie als Nächstes auf Drucker und Scanner.
  • Wählen Sie Ihren Drucker aus und klicken Sie auf (-), um ihn zu deinstallieren.

🗹Schritt 3. Drucker installieren

  • Laden Sie dann einen neuen Treiber von der offiziellen Brother-Website herunter.
  • Starten Sie Ihren Drucker neu, bevor Sie einen neuen installieren.
  • Wählen Sie den installierten Drucker aus und installieren Sie ihn.

🗹Schritt 4. Erneut auf die Systemeinstellungen zugreifen

  • Gehen Sie zum Apple-Menü und klicken Sie auf „System und Einstellungen“.
  • Klicken Sie als Nächstes auf Drucker und Scanner.

🗹Schritt 5. Drucker hinzufügen
Wählen Sie Ihren Drucker aus und klicken Sie auf (+), um ihn hinzuzufügen.
Jetzt ist Ihr Drucker zum Drucken eingestellt.

Sie können sich auch die folgenden Videos ansehen:

Schlusswort

  • Kurz gesagt: Um reibungslos drucken zu können, müssen Sie wissen, wie Sie Offline-Probleme mit Brother-Druckern beheben. Wir haben die möglichen Ursachen und ersten Prüfungen behandelt und Lösungen für dieses Problem auf Mac- und Windows-Betriebssystemen bereitgestellt.
  • Wenn Sie sich trotz der oben genannten Tipps immer noch fragen: „Warum ist mein Brother-Drucker offline?“, zögern Sie nicht, den Support Ihres Druckerherstellers zu kontaktieren oder professionelle Techniker um Hilfe zu bitten. Sie sind jederzeit verfügbar, um Ihnen zu helfen, Ihren Drucker wieder online zu bringen und sicherzustellen, dass er reibungslos funktioniert.
  • Weitere Artikel und hilfreiche Tipps finden Sie auf unserer Website https://trueimagetech.de. Bei Bedenken und Anfragen rufen Sie unsere gebührenfreie Nummer an: ☎+49 (0)2118 8230894 Oder senden Sie eine E-Mail an ✉ cs@trueimagetech.de. Unser Support ist von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr GMT verfügbar.

Häufig gestellte Fragen

1. Warum wird mein Brother-Drucker als offline angezeigt?

Der Status „Brother-Drucker offline“ wird aus mehreren Gründen angezeigt. Diese können sein:

  • Netzwerkverbindungsprobleme: Der Drucker hat möglicherweise seine Verbindung zum Netzwerk verloren. Dies kann aufgrund von WLAN-Signalproblemen, Unterbrechungen oder falschen Netzwerkeinstellungen passieren.
  • Kabelverbindungsprobleme: Überprüfen Sie, ob Kabel lose oder beschädigt sind, wenn Ihr Drucker über ein USB-Kabel angeschlossen ist. Eine fehlerhafte Verbindung kann dazu führen, dass der Drucker als offline angezeigt wird.
  • Druckwarteschlangenprobleme: Feststeckende Druckaufträge in der Druckwarteschlange können die Verarbeitung neuer Druckaufträge verhindern, was zu einem Offline-Status führt.
  • Druckertreiberprobleme: Veraltete oder beschädigte Druckertreiber können die Kommunikation zwischen dem Computer und dem Drucker stören und dazu führen, dass dieser offline geht.
  • Einstellung „Drucker offline verwenden“: Windows verfügt über eine Funktion, mit der Sie den Drucker im Offline-Modus verwenden können. Wenn diese Funktion aktiviert ist, kann der Drucker offline angezeigt werden.

2. Mein Brother-Drucker geht ständig offline. Wie kann ich das beheben

  • Ausstecken und Neustarten: Trennen Sie Drucker und Computer und starten Sie beide neu. Dadurch wird die Druckerkonfiguration aktualisiert und eine ordnungsgemäße Verbindung hergestellt.
  • Kabelverbindungen prüfen: Untersuchen Sie Kabelverbindungen auf Beschädigungen oder lose Verbindungen. Wenn ein Neustart das Problem nicht löst, verwenden Sie ein neues Kabel, sofern der Drucker damit funktioniert.
  • Netzwerkverbindungsprobleme: Diagnostizieren Sie Netzwerkprobleme wie langsames oder unterbrochenes Drucken, Probleme mit der drahtlosen Verbindung oder netzwerkbezogene Fehler.
  • WLAN-Signal prüfen: Schwache oder schwankende WLAN-Signale können zu einem instabilen Netzwerk führen. Stellen Sie Ihren Computer näher an den WLAN-Router, um die Verbindung zu stärken.
  • Netzwerk des Druckers überprüfen: Stellen Sie in den Netzwerkeinstellungen sicher, dass der Drucker mit dem richtigen WLAN-Netzwerk verbunden ist, das der Verbindung Ihres Computers entspricht. Nehmen Sie bei Bedarf Anpassungen vor.
  • Geräte neu starten: Wenn Näherungs- und Kabelprüfungen nicht helfen, schalten Sie Drucker und Router aus, ziehen Sie ihre Netzkabel für 30 Sekunden ab und schalten Sie sie dann wieder ein, um die Netzwerkverbindung zu aktualisieren.
  • Ihren Brother-Drucker als Standard festlegen: Legen Sie Ihren bevorzugten Drucker auf Ihrem Computer als Standard fest, um eine ordnungsgemäße Funktionalität zu gewährleisten.
Probleme mit der Druckwarteschlange
  • Festhängende Druckaufträge: Leeren Sie die Druckwarteschlange, indem Sie festhängende Druckaufträge entfernen.
  • Druckwarteschlangenmanager muss zurückgesetzt werden: Setzen Sie das Drucksystem zurück, wenn der Druckwarteschlangenmanager von Windows auf Fehler stößt, die zu einem Rückstau von Druckaufträgen und Offline-Druckerproblemen führen.
  • Firewall- oder Antivirus-Blockierungen: Firewall- oder Antivirus-Software auf Ihrem Computer kann fälschlicherweise den Zugriff des Druckers auf das Netzwerk blockieren, was zu einem Offline-Status führt.
  • Ungültige IP-Adresse: Eine falsche oder dynamische IP-Adresszuweisung kann dazu führen, dass der Drucker seine Verbindung zum Netzwerk verliert.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden oben.

3. Mein Brother-Drucker ist offline, aber mit WLAN verbunden. Was soll ich tun?

Wenn Ihr Gerät ordnungsgemäß mit dem richtigen Netzwerk verbunden ist und ein starkes Signal hat und Ihr USB-Kabel sicher und unbeschädigt eingesteckt ist, liegt das Problem, dass Ihr Gerät einen Offline-Status anzeigt, wahrscheinlich an veralteten oder inkompatiblen Treibern oder falschen Druckereinstellungen. Um dies zu beheben, lesen Sie die oben aufgeführten Tipps, die für Ihre spezifische Situation am relevantesten sind.

Verwandte Artikel

DruckeranleitungStörungsbeseitigung

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden von einem Moderator vor der Veröffentlichung überprüft

Gutschein für Leser

10% RABATT auf alle Tinte und Toner bei True Image

Gutscheincode verwenden: TIBG

Beliebte Patronen

TN2410Brother TN2410
Kompatible Brother TN2410 Toner Patrone
Sonderpreis€15.99exkl. MwSt.
Auf Lager
Kompatible Brother TN3480 Toner Patrone
Kompatible Brother TN3480 Toner Patrone
Sonderpreis€37.13exkl. MwSt.
Auf Lager
tn247Brother TN247
Kompatible Brother TN247 CMYK Toner Patronen 4er-Pack
Sonderpreis€59.95exkl. MwSt.
Auf Lager
Canon 067 KCMY 4er-Pack
Kompatible Canon 067 Toner Patrone 4er-Pack
Sonderpreis€99.95exkl. MwSt.
Auf Lager