3D-Drucker vs Herkömmliche Drucker

Drucker sind zu einem festen Bestandteil unseres täglichen Lebens und unserer Arbeit geworden. Herkömmliche Drucker waren schon immer unsere rechte Hand bei der Beschaffung von Papierdokumenten, doch mit der rasanten Entwicklung der Technologie gewinnt auch die 3D-Drucktechnologie immer mehr an Bedeutung. Worin besteht nun der Unterschied zwischen herkömmlichen Druckern und 3D-Druckern? Und welchen praktischen Nutzen können beide für uns haben? In diesem Artikel werden wir das gemeinsam erkunden.

Wie funktioniert ein 3D-Drucker?

3D-Drucker wandeln digitalisierte Designmodelle in reale physische Objekte um und ermöglichen die schnelle Herstellung komplexer Formen und Strukturen durch schichtweises Auftragen und Verbinden von Materialien.

Was kann ein 3D-Drucker drucken?

  • Modelle für 3d Drucker: 3D-Drucker werden häufig zur Herstellung verschiedener Modelle wie 3d druck auto modell,3d drucker bauteile usw.
  • 3d Druck in der medizin: Zum beispiel 3d drucker für zähne und 3d druck Künstliche Gelenke, 3D-Drucktechnologie entsprechend der spezifischen Situation des Patienten personalisiert werden.
  • 3d Lebensmitteldrucker: Besonders der 3d drucker schokolade,der reine oder Ersatzschokolade als "Tinte" verwendet, kann sowohl praktische als auch kreative Schokoladenformen erstellen.

Unterschiede zwischen 3D-Druckern und herkömmlichen Druckern

1. Unterschied im Funktionsprinzip

  • Herkömmliche Drucker: Das Funktionsprinzip herkömmlicher Drucker basiert hauptsächlich auf der Tintenstrahl- oder Lasertechnologie, bei der Tinte oder Toner Schicht für Schicht auf das Papier aufgebracht wird, um ein Bild zu erzeugen.
  • 3D-Drucker: Bei 3D Druckern hingegen wird das 3d-druck Material schichtweise aufgetragen, wobei es sich von unten nach oben zu einem dreidimensionalen Objekt aufbaut. Dieses Funktionsprinzip ermöglicht es 3D-Druckern, Objekte mit komplexen Strukturen und Formen zu erstellen.

2. Unterschiede bei den Verbrauchsmaterialien für Drucker

Zu den Verbrauchsmaterialien für herkömmliche Drucker gehören hauptsächlich die folgenden Kategorien:

  • Farbband: wird in Nadeldruckern verwendet und ist das Farbband-Druckmedium in Druckern.
  • Tonerkartuschen: Sie werden in Laserdruckern, Kopierern und Laser-All-in-One-Geräten verwendet. Jedes Gerät verfügt über eine spezifische Tonerkartusche, die für die Übertragung des Toners auf das Papier während des Druckvorgangs verantwortlich ist. Zum Beispiel ist die HP 207A Tonerkassette für Hp Color Laserjet Pro M255 Drucker und die HP 415X Tonerkassette für HP Color Laserjet Pro MFP M479fdw Drucker.
  • Tintenpatronen: werden in Tintenstrahldruckern, Tintenstrahl-Faxgeräten und All-in-One-Geräten verwendet. Tintenpatronen enthalten Tinte und sind unverzichtbare Verbrauchsmaterialien in Tintenstrahldruckern.
  • Druckpapier: Es gibt verschiedene Arten von Papier, z. B. normales Druckpapier (A4, A3 usw.), farbiges Inkjet-Papier (ausschließlich in Tintenstrahldruckern verwendet), glänzendes Fotopapier (für den Druck von Fotoeffekten) und schwefelsaures Papier (transparent, das zum Durchpausen oder für den transparenten Druck verwendet werden kann).

Verbrauchsmaterialien für 3D Drucker werden hauptsächlich zur Herstellung dreidimensionaler Objekte verwendet und umfassen hauptsächlich die folgenden Kategorien:

  • Kunststoffdrähte: Kunststoffdrähte wie ABS und PLA sind gängige Verbrauchsmaterialien für den 3D Druck. Diese Drähte werden geschmolzen und während des Druckvorgangs Schicht für Schicht übereinander gelegt, um das endgültige 3D-Objekt zu bilden.
  • Harz: Bestimmte 3D-Drucker verwenden flüssiges Harz als Verbrauchsmaterial, das mit Hilfe der Lichthärtungstechnologie schichtweise ausgehärtet wird, um ein dreidimensionales Objekt zu formen.
  • Metallpulver: In bestimmten hochwertigen 3D-Druckanwendungen werden auch Metallpulver als Verbrauchsmaterial verwendet, um Metallteile oder Werkzeuge herzustellen.
  • Spezialmaterialien: Neben den oben genannten üblichen Verbrauchsmaterialien gibt es auch einige spezielle 3D-Druck-Verbrauchsmaterialien wie Biomaterialien, keramische Materialien, Verbundwerkstoffe usw., die in bestimmten Bereichen oder Anwendungen einzigartige Vorteile aufweisen.

3. Unterschiede in den Anwendungsbereichen

Herkömmliche Drucker, wie z. B. Tintenstrahl- und Laserdrucker, werden hauptsächlich zum Drucken zweidimensionaler Informationen wie Dokumente und Bilder verwendet. Man findet sie in verschiedenen Bereichen wie Büro, Ausbildung und zu Hause. Egal, ob es sich um den Druck von Verträgen, Berichten, Prüfungsunterlagen oder Fotos und Postern handelt, mit herkömmlichen Druckern ist dies problemlos möglich. Mit dem technologischen Fortschritt verfügen einige hochwertige herkömmliche Drucker auch über Scan-, Kopier-, Fax- und andere Funktionen, um die unterschiedlichen Bedürfnisse der Benutzer zu erfüllen.

Im Gegensatz dazu ist ein 3D Drucker ein Gerät, das dreidimensionale Objekte mit komplexen Strukturen und Formen ausdrucken kann. Er konstruiert Objekte auf der Grundlage digitaler Modelldateien, indem er Schicht für Schicht Materialien hinzufügt. Diese Technologie hat ein breites Anwendungsspektrum in Bereichen wie Produktdesign, Medizin, Luft- und Raumfahrt und Architektur. Die Anwendung von 3D-Druckern im täglichen Leben ist jedoch aufgrund der hohen Kosten und der hohen technischen Schwelle noch relativ begrenzt.

4. Gerätekosten und Betriebskosten

  • Herkömmliche Drucker: Die Gerätekosten sind relativ niedrig und die Kosten für Verbrauchsmaterialien sind für den Massenverbrauch nicht zu hoch. Wenn Sie auf der Suche nach kostengünstigen kompatiblen Druckerverbrauchsmaterialien sind, können Sie kompatible Tonerkartuschen und Tintenpatronen der Marke True Image ausprobieren, wo Sie sicher Produkte finden, die Sie zufrieden stellen.
  • 3D Drucker: Die Gerätekosten sind in der Regel hoch, insbesondere bei hochpräzisen 3D Druckern, die aus mehreren Materialien bestehen. Darüber hinaus sind die Betriebskosten relativ hoch, da hochwertige Materialien und komplexe Bearbeitungsprozesse verwendet werden müssen.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es erhebliche Unterschiede zwischen 3D-Druckern und herkömmlichen Druckern in Bezug auf das Funktionsprinzip, die Druckobjekte, die Materialauswahl, die Anwendungsbereiche usw. gibt. Obwohl es sich bei beiden um Produkte der Drucktechnik handelt, spielen sie aufgrund ihrer jeweiligen Eigenschaften und Vorteile in unterschiedlichen Bereichen eine wichtige Rolle. 

Druckeranleitung

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden von einem Moderator vor der Veröffentlichung überprüft

Gutschein für Leser

10% RABATT auf alle Tinte und Toner bei True Image

Gutscheincode verwenden: TIBG

Beliebte Patronen

TN2410Brother TN2410
Kompatible Brother TN2410 Toner Patrone
Sonderpreis€15.99
Auf Lager
Kompatible Brother TN3480 Toner Patrone
Kompatible Brother TN3480 Toner Patrone
Sonderpreis€37.13
Auf Lager
Canon 067 KCMY 4er-Pack
Kompatible Canon 067 Toner Patrone 4er-Pack
Sonderpreis€132.33
Auf Lager

Populäre Artikel

  1. Nicht von HP stammender Chip erkannt