Etiketten selbst gestalten und drucken kostenlos

Etiketten gibt es fast überall. Auf Weinflaschen, Kosmetika oder im Büro – Etiketten sind in nahezu jedem Bereich einsetzbar. Das Beste daran ist, dass Sie verschiedene Etiketten verwenden können, um Ihre Büroumgebung besser zu organisieren. Als nächstes wird in diesem Artikel ausführlich erklärt, wie Sie den Drucker zum Drucken von Etiketten verwenden, um Ihnen ein personalisiertes Büroerlebnis zu ermöglichen.

Inhaltsverzeichnis

1. Welche Arten des Etikettendrucks gibt es?
2. Welche Drucker können Etiketten drucken?
3. Wie stelle ich den Drucker so ein, dass er Etiketten druckt?
4. Wie drucke ich Etiketten?
5. Etiketten selbst gestalten und drucken: kostenlos
6. Dinge, die beim Drucken von Etiketten beachtet werden müssen
7. Zusammenfassung

1. Welche Arten des Etikettendrucks gibt es?

Etiketten gibt es in vielen Arten und Größen, die jeweils für einen anderen Zweck geeignet sind. Zu den gängigen Etikettentypen gehören:

  • Adressetikett: Ein kleines Etikett, das häufig auf Umschlägen und Paketen verwendet wird.
  • Versandetiketten: Große Etiketten, die speziell für den Versand von Paketen entwickelt wurden.
  • Etiketten drucken ordner: Passt in einen Aktenordner und eignet sich perfekt zum Organisieren von Dokumenten.
  • Zweckform etiketten drucken: Vielseitige Etiketten, die für vielfältige Aufgaben eingesetzt werden können.

2. Welche Drucker können Etiketten drucken?

Bevor Sie mehr über den Etikettendruck erfahren, ist es wichtig zu wissen, welchen Druckertyp Sie haben. Es gibt drei Haupttypen von Druckern: Tintenstrahldrucker, Laserdrucker und Thermodrucker:

  • Tintenstrahldrucker: Diese Drucker verwenden flüssige Tinte, um hochwertige Bilder zu drucken. Sie sind vielseitig und können eine Vielzahl von Medien, einschließlich Etiketten, verarbeiten. Allerdings kann die Tinte verschmieren, wenn sie nicht richtig trocknet, sodass sie möglicherweise nicht für alle Arten von Etiketten geeignet sind.
  • Laserdrucker: Laserdrucker verwenden Toner, der durch Hitze mit dem Papier verschmolzen wird. Sie drucken klare Bilder, die weniger leicht verschmieren, was sie ideal für den Etikettendruck macht, insbesondere bei der Massenproduktion.
  • Thermodrucker: Diese Drucker nutzen Wärme, um Tinte vom Farbband auf das Etikett zu übertragen. Sie werden häufig für Versand- und Barcode-Etiketten verwendet. Thermodrucker sind effizient und liefern langlebige Druckergebnisse, sind jedoch meist auf die Schwarzweißausgabe beschränkt.

3. So stellen Sie den Drucker für den Etikettendruck ein

Passen Sie die Druckereinstellungen an
Für Windows:

  • Navigieren Sie über das Startmenü zur Systemsteuerung.
  • Wählen Sie „Geräte und Drucker“ oder „Drucker und Scanner“, je nach Ihrer Windows-Version.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Drucker und wählen Sie „Druckeinstellungen“.
  • Wählen Sie dann die Registerkarte „Papier/Qualität“ oder eine entsprechende Option.
  • Suchen Sie nach „Papiertyp“ und wählen Sie „Etiketten“ oder „Schwer“ aus dem Dropdown-Menü.
  • Klicken Sie abschließend auf „Papiergröße“ und wählen Sie eine benutzerdefinierte Papiergröße aus, die zu Ihren Etiketten passt.

Für Mac:

  • Klicken Sie auf das Apple-Menü und wählen Sie „Systemeinstellungen“.
  • Wählen Sie „Drucker & Scanner“ und klicken Sie in der Liste auf Ihren Drucker.
  • Klicken Sie dann auf „Druckerwarteschlange öffnen“ und wählen Sie „Druckereinrichtung“ oder „Druckeinstellungen“.
  • Wählen Sie im Abschnitt „Medientyp“ oder „Papiertyp“ „Etiketten“ oder „Schwergewicht“ aus.
  • Bestimmen Sie abschließend Ihre „Papiergröße“. Wenn Ihre Etikettengröße nicht aufgeführt ist, können Sie eine benutzerdefinierte Größe erstellen.

4. So drucken Sie Etiketten

Verwenden Sie Etikettenvorlagen

Durch die Verwendung vorgefertigter Vorlagen können Sie viel Zeit sparen und sicherstellen, dass Ihre Etiketten richtig formatiert sind. Hier sind einige beliebte Softwareoptionen:

Microsoft Word: Bietet eine Vielzahl von Etikettenvorlagen, auf die Sie über die Registerkarte „Mail“ zugreifen können.
Google Docs: Bietet eine begrenzte Auswahl an Etikettenvorlagen über Add-ons.

Benutzerdefinierte Vorlage:
Vorlage öffnen: Öffnen Sie die Vorlage in der Software Ihrer Wahl.
Text bearbeiten: Klicken Sie in das Textfeld, um Ihre eigenen Informationen einzugeben.
Bilder einfügen: Wenn Ihre Etiketten Bilder oder Logos enthalten, fügen Sie diese mit dem Bildeinfügetool der Software ein.
Passen Sie das Layout an: Stellen Sie sicher, dass alle Elemente innerhalb der Etikettengrenzen liegen und richtig ausgerichtet sind.
Speichern Sie Ihre Arbeit: Speichern Sie Ihre benutzerdefinierten Vorlagen für die zukünftige Verwendung.

5. Etiketten selbst gestalten und drucken: kostenlos

Nutzen Sie kostenlose Online-Tools:

  • Die Marke Avery bietet ein kostenloses Etikettendesignprogramm, Avery Design & Print, online verfügbar für Mac und Windows. Sie müssen nichts herunterladen, um Avery Design & Print sofort nutzen zu können.

Die einzelnen Schritte finden Sie im folgenden Video:

  • Mit dem kostenlosen HERMA Etiketten Assistent Online der Marke HERMA können Sie Etiketten direkt am Bildschirm kostenlos gestalten, ohne eine Software installieren zu müssen.

Die einzelnen Schritte finden Sie im folgenden Video:

  • Adobe Express: Adobe Express beinhaltet eine kostenlose Basis-Version mit den wichtigsten Funktionen wie Bildbearbeitungstools und Effekten sowie mehreren Tausend kostenlosen Vorlagen.

6. Dinge, die beim Drucken von Etiketten beachtet werden müssen

Wählen Sie das richtige Material

  1. Je nach Anwendungsbereich ist die Wahl des richtigen Materials für Etiketten von entscheidender Bedeutung. Typische Materialien für Etiketten sind Papier, Kunststoff, Metall oder Textil.
  2. Papieretiketten sind kostengünstig und vielseitig. Sie sind ideal für Büroanwendungen, Einzelhandel, Veranstaltungen oder Werbezwecke
  3. Kunststoffetiketten sind wasser-, öl- und schmutzabweisend und eignen sich daher ideal für den Einsatz in rauen Umgebungen wie Lagerhallen oder Produktionsanlagen.
  4. Textiletiketten sind ideal für Bekleidungsunternehmen und sind waschbar und bügelfest.

Druckqualitätseinstellungen

Für eine optimale Druckqualität, insbesondere bei kleinem Text oder komplexen Grafiken, müssen Sie die Druckqualitätseinstellungen anpassen:

  1. Greifen Sie auf die Druckqualitätseinstellungen zu.
  2. Klicken Sie in den Druckereinstellungen auf die Registerkarte „Papier/Qualität“ oder „Erweitert“.
  3. DPI erhöhen: Wählen Sie eine höhere DPI-Einstellung (Punkte pro Zoll) für klarere Ausdrucke.
  4. Druckgeschwindigkeit: Eine langsamere Druckgeschwindigkeit kann die Druckqualität verbessern. Wenn Ihr Drucker diese Option zulässt, wählen Sie eine langsamere Geschwindigkeit.
  5. Farbeinstellungen: Stellen Sie bei farbigen Etiketten sicher, dass die Farbeinstellungen für lebendige, präzise Farben optimiert sind.

Druckvorschau

  1. Überprüfen Sie vor dem Drucken unbedingt die Ausrichtung und das Layout mithilfe der Druckvorschaufunktion:
  2. Auf die Druckvorschau zugreifen: Normalerweise im Menü „Datei“ oder im Dialogfeld „Drucken“ zu finden.
  3. Ausrichtung prüfen: Stellen Sie sicher, dass Text und Bilder innerhalb der Etikettengrenzen richtig ausgerichtet sind.
  4. Ränder anpassen: Passen Sie bei Bedarf die Ränder oder Layouteinstellungen an, um etwaige Fehlausrichtungen zu korrigieren.
  5. Drucken Sie eine Testseite: Drucken Sie nach Möglichkeit eine Testseite auf Normalpapier, um die Ausrichtung zu überprüfen, bevor Sie Etikettenmaterial verwenden.

7. Zusammenfassung

Ich glaube, dass Sie durch die Einleitung dieses Artikels gelernt haben, wie man Etiketten druckt und wie man kostenlos personalisierte Etiketten gestaltet. Lassen Sie uns gemeinsam üben und die Büroeffizienz verbessern! Wir hoffen, dass Sie bald wieder unseren Online-True Image-Shop besuchen, um Toner- und Tintenpatronen zu kaufen.

DruckeranleitungStörungsbeseitigung

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden von einem Moderator vor der Veröffentlichung überprüft

Gutschein für Leser

10% RABATT auf alle Tinte und Toner bei True Image

Gutscheincode verwenden: TIBG

Beliebte Patronen

TN2410Brother TN2410
Kompatible Brother TN2410 Toner Patrone
Sonderpreis€15.99exkl. MwSt.
Auf Lager
Kompatible Brother TN3480 Toner Patrone
Kompatible Brother TN3480 Toner Patrone
Sonderpreis€37.13exkl. MwSt.
Auf Lager
tn247Brother TN247
Kompatible Brother TN247 CMYK Toner Patronen 4er-Pack
Sonderpreis€59.95exkl. MwSt.
Auf Lager
Canon 067 KCMY 4er-Pack
Kompatible Canon 067 Toner Patrone 4er-Pack
Sonderpreis€99.95exkl. MwSt.
Auf Lager